S9+ (SM-G965F)

Kameras
Samsung legt bei dem S9 und S9+ einen Schwerpunkt auf die Kameras des Smartphones. So lautete schon der Slogan auf der Einladung: „The Camera, reimagined“[4], zu Deutsch etwa: „Die Kamera, weitergedacht“. “Mit zwei verschiedenen Blendenöffnungen stellt sich die variable Blende vollautomatisch auf das Umgebungslicht ein. Die variable Blende unterstützt eine F1.5- und F2.4-Einstellung.”[5] Außerdem gibt es die Möglichkeit in Super-Zeitlupe, d. h. mit 960 Bildern pro Sekunde, aufzunehmen. Allerdings ist die Länge einer solchen Sequenz auf 0,2 Sekunden begrenzt.[6] Das S9+ besitzt eine zweite Hauptkamera, welche einen zweifachen optischen Zoom ermöglicht. Die zweite Kamera kommt allerdings ohne variable Blende daher, sie unterstützt nur die F2.4-Einstellung. Es kommen zwei verschiedene Sensorchips zum Einsatz: ein Sony IMX345 oder ein ISOCELL S5K2L3 aus eigener Fertigung.
Bildschirm
Sowohl das Galaxy S9 als auch das Galaxy S9+ besitzen ein QHD bzw. Quad-HD Super AMOLED-Display mit einem Bildschirmverhältnis von 18,5:9 und einer Auflösung von 2960 × 1440 Pixeln.[7][2]
Lautsprecher
Eine Neuheit für Smartphones der Samsung Galaxy-Reihe ist die Verwendung von zwei Lautsprechern für die Musikwiedergabe. Mithilfe des Ohrmuschellautsprechers und des unteren Lautsprechers wird ein Stereo-Effekt erzeugt. Das System wird in Zusammenarbeit mit der Samsung-Tochter AKG entwickelt und ist auch Dolby Atmos-fähig.

Quelle: wikipedia.de

Hier findest du alle Reparaturen für dein Samsung Galaxy S9+ (SM-G965F)